Inhalationsnarkose

In unserer Praxis werden die Patienten mittels Inhalationsnarkose für die OP vorbereitet. Der Leon XS ist ein Narkosegerät der Firma Heinen und Löwenherz und ist in der Humanmedizin in vielen Krankenhäusern und auf Frühchenstationen ein absolutes Muss. Diese Narkoserichtlinie haben wir uns selber auch gestellt und können daher während der Narkose die Atemfunktionen sehr genau überwachen. Eine kontrollierte Beatmung bei Notfallpatienten oder bei Brustkorboperationen ist ebenfalls durch diese Technik möglich. Unsere Narkosegeräte werden mittels 5 Bar Druckluft betrieben. Diese Druckluft wird durch den Kompressor geliefert, welcher bis zu 10 Bar Druckluft auch für die Bohrmaschinen und orthopädischen Sägen liefert. Den Sauerstoff stellen wird durch eine zentrale Sauerstoffeinheit sicher. Diese wird über einen Monitor überwacht und somit haben wir immer die Sicherheit, dass den Tieren genügend Sauerstoff zur Verfügung steht. Sollte diese Technik versagen, sind wir für den Notfall ausgerüstet und haben noch einen eigenen Sauerstoffgenerator.
Die Vitalfunktionen werden mittels Narkosemonitoren und Pulsoximeternwährend der Narkose überwacht. Hiermit sind wir in der Lage permanent ein EKG, den Blutdruck, die Herzfrequenz, die Atemfrequenz, die Körperkerntemperatur und die Sauerstoffsättigung der Atemluft zu bestimmen. Weiterhin zeigen die Geräte genaue Druckkurven der Atembewegungen und damit die Volumina welche die Lunge passieren an. Gerade bei längeren Operationen oder bei juvenilen, kleinen Tieren ist dies für uns unerlässlich.

Haus Icon

Prinzeß-Luise-Strasse 191a
45479 Mülheim an der Ruhr

  Wegbeschreibung   

Uhr Icon

Mo - Fr: 08:30 - 13:00 Uhr

Mo & Do: 15:00 - 19:00 Uhr

Di, Mi & Fr: 15:00 - 18:00 Uhr

Samstag: 10:00 - 12:00 Uhr

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung